Tiefe Entspannung und eine unverwechselbare Kultur, Yoga wie Gott in Frankreich

In Frankreich wurde das „laissez-faire“ erfunden; einmal Fünfe gerade sein lassen, sich entspannen und das Leben geniessen. In Kombination mit Yoga, eine ideale Mischung, um den Alltag hinter sich zu lassen. Die Region Bourgogne-Franche-Comté hat einen sehr hohen Anteil an Wäldern, von denen man heute weiss, dass diese z.B. bei depressiven Verstimmung einen aufhellenden Effekt haben. Noch bekannter sind die herrlichen Landschaften im Süden Frankreichs.

Die ideale Gegend also, um sich selbst etwas Gutes zu tun!

11.10.2020–17.10.2020 Frankreich / Schloss Vellexon

Yoga, Visionstore und Brücken in die Stille

den Alltag ausatmen - deinen Raum einnehmen - Unentdecktes kommen lassen - die Frische des Augenblicks wahrnehmen

Täglich 4-5 Stunden Hatha Yoga mit Atemübungen (Pranayama) abgerundet durch einzelne Yoga- und Meditations-Sessions in der Natur. Wir nutzen die atemberaubende Landschaft für den Transfer des Yoga in unseren Alltag.
Mit gezielten Natur-Ritualen, passend zum Yoga-Prozess, öffnen wir Visions-Tore sowie Alltag-Tore abseits der Matte und des Meditations-Kissens (1 Stunde am Tag).

Kursleitung: Bettina Baumgartner & Pascal Portmann

Details Anfragen/Buchen