Yoga und Wellness am schönen Thunersee

Yogaprogramm

Langes Yoga- und Meditationswochenende am Thunersee

Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit, tun Sie sich Gutes und tanken Sie Kraft mit Yoga, Wellness und mehr am Thunersee. Basierend auf den klassischen Techniken vom Hatha Yoga praktizieren wir morgens und abends:
Mittels Asanas (Haltungen) stärken wir uns und bringen unsere Energien ins Gleichgewicht;  wir zentrieren uns mit Atemübungen (Pranayamas) und wir entwickeln durch Meditation innere Ruhe und Gelassenheit. Tagsüber bleibt genügend Zeit um sich auch mit Wellness oder Aktivitäten in der Natur zu entspannen. - An den An- und Abreisetage praktizieren wir mind. 1h, an den beiden anderen Tagen mind. 3h Yoga.

Ort: Deltapark Vitalresort - Gwatt – Thun, Schweiz
Datum/ Kursleitung:
• Fr. 09.- Mo. 12.03.2018 (3 Nächte) –
mit Susanne Aeschbach
Do. 10.- So. 13.05.2018 (3 Nächte) – mit Ursula Hildebrand
• Fr. 18.- Mo. 21.05.2018 (3 Nächte) – mit Esther Bügler
• Fr. 14.- Mo. 17.09.2018 (3 Nächte) –
mit Susanne Aeschbach
Fr. 09.- Mo. 12.11.2018 (3 Nächte) –
mit Janine Fähndrich

Exemplarischer Ablauf:

Freitag;
Ankunft am Nachmittag und Zimmerbezug
19.00 Uhr gemeinsames Abendessen
20.30-21.30 Uhr Erklärungen zum Ablauf des Weekends mit anschliessender Meditation

Samstag/Sonntag;
07.30-09.00 Uhr Yoga
Zw. 09.00-10.00 Uhr Frühstück und danach Tag zur freien Verfügung
17.00-18.30 Uhr Yoga
19.00 Uhr gemeinsames Abendessen
20.30-21.30 Uhr Meditation

Montag;
07.30-09.00 Uhr Yoga
09.00-10.00 Uhr Frühstück
Danach Abreise

Rückmeldungen der Teilnehmer am Yoga Retreat bei Susanne Aeschbach am 09. – 12. März 201

Wir waren begeistert vom Yoga-Wochenende im Delta-Park. Die Lehrerin ist kompetent und einfühlsam. Sie geht auf individuelle Anliegen und Wünsche angemessen ein. Die Umgebung im Delta-Park passt wunderbar, von der Aussicht am Thunersee über den Spa-Bereich bis zum abgestimmten Essen.

M. G. und L. P. – Waldhaus 3* Doppelzimmer

Noch immer habe ich den Yogaretreat in sehr guter Erinnerung: Hervorragendes Essen, herrliche Aussicht und eine hervorragende Yoglehrerin, die sehr auf die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse einging und auch gute Tipps für einen "achtsamen" Alltag gab. Susanne hat das wirklich hervorragend gemacht und es war ein super Erlebnis!
Das einzige, was ich persönlich allenfalls (in Absprache mit den Teilnehmenden) ändern würde, wäre das Timing der Yoga- und Meditationsstunden. Auch wenn eine Meditationssession nach dem Abendessen, respektive vor dem Zubettgehen sehr angenehm ist, würde ich wohl eher das Nachmittagsyoga auf 15/15.30 Uhr etwa verschieben. Dann eine kurze Rückzugspause, dann Meditation und anschliessend gemeinsames Znachtessen (oder umgekehrt Meditation-Znacht). Aber ein bisschen eine längere Pause (vielleicht eine Stunde bis eineinhalb) irgendwo im Abendprogramm wäre sehr angenehm.
Aber wie gesagt, generell war es super so! Da wünsche ich auf hohem Niveau;) Und natürlich noch vielen Dank für die spontane Umbuchung und dass das alles so reibungslos geklappt hat!

A. J. – Waldhaus 3* Einzelzimmer

Der Retreat hat mir sehr gut gefallen.
Frau Aeschbach hat uns ein abwechslungsreiches Programm geboten von Meditation über mir noch nicht bekannte Entspannungshaltungen und natürlich auch Kräftigungsposen mit anschliessendem Muskelkater!
Das Hotel ist sehr angenehm und das Frühstücksbuffet sehr vielfältig. Das Abendessen war geschmacklich etwas langweilig und vor allem gab es 3 Mal Fisch und die Portionen waren mehr als überschaubar!
Der Wellnessbereich ist sehr schön gemacht mit beiden Optionen Textil und Textilfrei und in Verbindung mit dem Solebad super. Man kann sogar in der Sauna sitzen und auf den See blicken. Schon die Aussicht schenkt einem Erholung!
Es hat mir ausnehmend gut gefallen.

S. K. – Einzelzimmer im 4*

Der Yoga Event war sehr sehr schön, hat mich wunderbar ausspannen und erholen lassen.
Ich hatte bisher nur 1 Std. Yoga in meinem Leben gemacht und bin sehr angetan und hoffe ich kann
auch hier in Stuttgart weiterhin Yoga machen.
Die Lehrerin Susanne hat das super und für mich sehr stimmig gemacht, ich konnte ihr, auch ohne dass ich Schweizerdeutsch spreche, problemlos folgen und die Übungen mitmachen.
Das Hotel, der Wellnessbereich, die Lage und der See sind unbeschreiblich und wir hatten 4 wunderschöne Tage.

S. T. – Einzelzimmer im 4*

Yoga-Wochenende vom 10. - 13.05.2018, Ursula Hildebrand

Hatha Yoga – Entspannung und Regeneration für Körper und Geist
Dieses verlängerte Yoga Wochenende soll durch Körper- und Atemübungen aus der Hatha Yoga Praxis dem Körper und Geist Erholungs- und Regenerationsphasen anbieten, so dass wir wieder in einen gesunden Rhythmus von An- und Entspannung kommen. Erholung auf allen Ebenen.

Yoga-Wochenende vom 18. - 21.05.2018, Esther Buegler

In diesen 4 Tagen hast du die Gelegenheit vom Alltag abzuschalten, ins Yoga einzutauchen und zu dir selbst zu kommen.
Am Morgen starten wir mit Slow Flow Vinyasa Yoga kraftvoll und dynamisch in den Tag.
Abends bringt uns das passive Yin Yoga sanft zur Ruhe. In diesem meditativen Stil verweilen wir mehrere Minuten in einer Pose und kommen so in eine tiefe Entspannung.

Yoga ist für die Menschen da und bietet uns viele «Gratis-Werkzeuge», die uns im Alltag zugutekommen. Ich freue mich sehr, die wohltuende Wirkung des Yoga in meinem Unterricht weiterzugeben.

Dieses Yoga Wochenende ist für alle Levels geeignet.

Reiseinformation

Im Frühjahr 2016 eröffnete Deltapark im neuen Glanz seine Tore.

Eingebettet in die 90 000 m2 grosse Parklandschaft und umgeben von zwei Naturschutzgebieten, ist das Deltapark Vitalresort der perfekte Ort, um Kraft zu tanken und den Alltag hinter sich zu lassen. Die Resort-Anlage besteht aus einer Gebäudegruppe mit Haupthaus, Betriebsgebäude, grossem Parkplatz und einer Parkhalle. Die drei Namens gebenden zeltförmigen Gebäude am See beherbergen den Delta-Spa sowie einzelne Gästezimmer. Die beiden dem See zugewandten Zelthäuser – das Seehaus und das Landhaus – beherbergen eine alpine Wellness-Landschaft mit verschiedensten Sauna-Landschaften, einem Indoor- und Outdoor Pool, einer Fitnesszone, Massageräumen und einer Ruhezone.

Unterkünfte:

Das Hotel Deltapark verfügt, auf zwei Häuser verteilt, über 106 Zimmer mit fünf unterschiedlichen Zimmerkategorien. Das Komfort-Zimmer hat eine Fläche von 30 m2 und ist mit grossen und komfortablen FlowSleeping Betten ausgestattet. Alle Komfort-Zimmer verfügen über einen Balkon mit See- Sicht oder Sicht auf die Strättligburg und das beeindruckende Bergpanorama.

Die Waldhauszimmer befinden sich in einem der drei Zelthäuser. Durch die abgeschrägte Aussenwand herrscht eine ganz besondere Atmosphäre. Der Vorteil eines Waldhauszimmers ist die Nähe zur Wellness- und Fitness Zone. Vierbeinige Gäste sind im Waldhaus willkommen!

Verpflegung:

Das Hotel verfügt über 3 Restaurants, einer Bar und einer Lounge. Am Yogawochenende ist jeden Abend ein 3-Gang Menü inbegriffen (auch vegetarisches Menü verfügbar).

Freizeit:

  • Besichtigungen der Thunersee-Schlösser (Spiez, Thun, Oberhofer und Hünegg)
  • Shoppingstadt Thun mit schöner Altstadt
  • Schiffsfahrt auf dem Thunersee mit Ausflügen auf das Niederhorn und zu den Beatus Höhlen.
  • Besuchen Sie Interlaken oder das Jungfraujoch – Top of Europe
  • Fitness; Standup Paddeling; Schwimmen im See; Wandern und Biken auf den nahe gelegenen Hügeln oder Bergen

Für Hotelgäste sind die Kursbesuche kostenlos. Bitte melden Sie sich vorab- an der Spa-Rezeption an.

  • Nordic Walking, Wassergymnastik, Pilates

Anreise:

Hin und Rückreise ist nicht inbegriffen!

Auto:

  • Autobahnausfahrt Thun Süd. Schild „Gwatt“ folgen.
  • Bei Kreuzung Strättligstrasse/Gwattstrasse Wegweiser „Deltapark“ folgen.

Bahn:

  • Von Bern kommend: Thun Bahnhof aussteigen. Ab Bahnhof Buslinie 1 Richtung Spiez/ Gwatt bis zur Haltestelle Gwatt/Deltapark
  • Von Interlaken kommend: Spiez Bahnhof aussteigen. Ab Bahnhof Buslinie 1 Richtung Thun, Haltestelle Gwatt/ Deltapark
Leistungen

Langes Yoga- und Meditationswochenende am Thunersee

Leistungen inkludiert:

  • 3 Nächte / 3 Tage
  • Unterkunft inkl. Frühstück und jeden Abend ein 3-Gang- Menü
  • ca. 4,5 Yogastunden ca. 1,5 h Meditation Eintritt in Wellness & Fitnesszone
  • Kurtaxe pro Person wird separat verrechnet

Preiskategorien: nach Anfrage

  • Doppelzimmer Komfort 4*S Doppel- oder Einzelnutzung
  • Doppelzimmer Waldhaus 3*S Doppel- oder Einzelnutzung

3 Nächte Kosten bei 10 -15 Personen / Preise pro Person

Zimmerkategorie Yogawochenende
Doppelzimmer Komfort 4*S CHF 810.00
Doppelzimmer Einzelnutzung Komfort 4*S CHF 975.00
   
Doppelzimmer Waldhaus 3*S CHF 698.00
Doppelzimmer Einzelnutzung Waldhaus 3* CHF 870.00

 

  • 3 Nächte Kosten ab 6 - 9 Personen /Preis pro Person:
  • Kleingruppen Zuschlag von CHF 38.00 pro Person

Anreise: Hin und Rückreise ist nicht inbegriffen!

Es gelten die AGB»

Kursleitung

Ursula Hildebrand

Ursula Hildebrand

Yoga ist die Basis meiner Lebensgestaltung. Seit dem 16. Lebensjahr praktiziere ich Yoga: v.a. in der Tradition Selvarajan Yesudians. Die Meditation ist wichtiger Be-standteil meiner eigenen Praxis. Ich absolvierte die Ausbildung zur Yogalehrerin (500 RYT) von Yoga Veda Schweiz. Mein Unterricht soll das Bewusstsein in den Körper, die Bewegung und in die Atmung lenken und die Intensität der eigenen Wahrnehmung stärken.

Ich arbeite als freiberufliche Schauspielerin und Performerin und entwickle als Regis-seurin und Autorin eigene Stücke und Inszenierungen.

Esther Bügler

Esther Bügler

«halte deinen Körper kräftig und gesund, bewahre einen klaren und ruhigen Geist – das ist die Philosophie des Yoga.» T.K.V. Desikachar

Seit über 10 Jahren praktiziere ich verschiedene Yogastile. Yoga bringt mich nach anstrengenden Tagen mit unregelmässigen Arbeitszeiten wieder in Balance. Dieses gute Gefühl möchte ich in meinen Stunden weitergeben. Ich unterrichte langsamer Vinyasa Flow und YIN Yoga mit Fokus auf Atmung verbunden mit achtsamer Bewegung.

Nach der Grundausbildung 2011 (200-hours TT nach Standard der Yoga Alliance/USA) habe ich mich in meinem Lieblingsstil YIN Yoga aus- und weitergebildet. Ausbildung und Workshops habe ich bei Josh Summers, YIN Yoga und Meditation, sowie bei Sarah Powers, Insight Yoga besucht.

Susanne Aeschbach

Susanne Aeschbach

Nachdem ich bereits vor 20 Jahren erstmals Zugang zu Yoga gefunden habe, ist es in den vergangenen Jahren zu einem zentralen Bestandteil meines Alltags geworden. Die verschiedenen Techniken von Hatha und Kundalini Yoga inspirieren meine Praxis und nähren mich auf körperlicher, psychischer, geistiger und spiritueller Ebene. Mein besonderes Interesse liegt im Transfer von Erkenntnissen und Erfahrungen aus der Yogapraxis in den privaten und beruflichen Alltag. Bei Yoga Veda Schweiz habe ich 2016 die 200h Ausbildung abgeschlossen und werde 2018 die 300h Ausbildung zur Yogalehrerin abschliessen.

Janine Fähndrich-Rüttimann

Janine Fähndrich-Rüttimann

Meine Yoga-Biographie:

Schon immer interessierten mich die Fragen nach dem Sinn des Seins und des Lebens.

Vor über 15 Jahren durfte ich Yoga kennen lernen und seit vier Jahren unterrichten, dafür bin ich sehr dankbar. Ich schätze die Ganzheitlichkeit des Yogas und staune immer wieder, wie alltagstauglich und heilend Yoga in der heutigen Zeit sein kann.

Nebst meiner Tätigkeit als Yogalehrerin bin ich Mutter und Primarlehrerin. Meine Yogaausbildung absolvierte ich bei Yoga Veda Luzern.

Impressionen

Fotocredits: ®Friederike Hegner