Bergglück Yoga-Retreat

Imposante Bergkulisse rund um unser Hotel in Graubünden

mit Yoga, Sound und Sauna

Datum: 05. - 07.07.2024

Während dieses 3-tägigen-Retreats mit Yoga, Sauna und Soundhealing verbinden wir uns mit der Kraft der Natur und der Elemente. Wir ziehen uns an einen Kraftort im magischen und ursprünglichen Bündner Bergtals "Val Medel" zurück, ganz abseits des Rummels.
In diesem Retreat kombinieren wir Naturerlebnisse und Genuss.
Wir geniessen den Bergsommer auf 1600 m.ü.M. und erkunden malerische Wanderwege mit einem erfrischendem Bergflussbad.
Wir entspannen in der Sauna und lassen uns vom Hotel Medelina mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen.

Kursleitung: Nina Defuns & Claudia Meisser
Ort: Schweiz | Curaglia in Graubünden
Unterkunft: Hotel Medelina

 

 

Detailprogramm

Freitag, 5.7

ab 15 Uhr Ankunft & Check-in
16:30 Uhr Opening Circle
Yin Yoga & Klang
19:00 Uhr Abendessen im Hotel saisonales & regionales 3-Gänge Medelina-Menü

Samstag, 6.7.

8:00 Uhr Yoga kräftigend
9:30 Uhr Frühstück
anschliessend Wanderung mit Bergflussbad
Sauna
19:00 Uhr Abendessen im Hotel
20:00 Uhr Soundhealing Ceremony

Sonntag, 7.7.  

8.30 Uhr Yoga
Closing Circle
10.30 Uhr Brunch

 

Gong und Kristall Klangscahlen auf der grünen Wiese

Yoga und Soundhealing in Graubünden

Erfahre Entspannung und Heilung durch Klangzeremonien, entspannendem Yin Yoga und kräftigendem Vinyasa und Hatha Yoga. Verbinde dich auf einer Wanderung mit der Natur, erfahre Wissenswertes über die heimischen Pflanzen und über die Kultur der Bergler und finde so auch wieder mehr zu deiner Natur zurück.
Entdecke die Heilkraft von Natur, Sound, Sauna und Yoga und tanke neue Kraft.

Dieses Retreat eignet sich für Anfänger*innen und Fortgeschrittene.

Dieses Wochenende wird Dir gefallen, wenn Du:

  • Ein Retreat in familiärer Atmosphäre suchst
  • Gerne draussen bist, umgeben von Bergen und Wäldern
  • Ein Geniesser oder eine Geniesserin bist
  • Gerne frisch, gesund und regional isst
  • Deinem Körper, deinem Geist und deiner Seele etwas Gutes Tun möchtest
  • Absoluter Anfänger oder fortgeschrittene Yogini bist
  • Lust auf einem Mix von entspannenden und kräftigenden Yoga-Lektionen hast
  • Tiefe Entspannung durch Klangheilung erfahren möchtest
  • Dich gerne mit der Natur verbinden möchtest
  • Graubünden magst :)
Schmale Fussgängerbrücke verbindet Täler in den Graubündener Alpen in der Schweiz

Ein Tal voller Geschichten mitten in den Bündner Bergen

Die Landschaft erzählt die Geschichten der bäuerlichen Kultur und des historischen Verkehrsweges über den Lukmanierpass. Die Dörfer im Talboden, die idyllischen Weiler an den Talflanken, die vielen Maiensässsiedlungen und Alpen verleihen dem Tal seinen einzigartigen Charme. Das Medelin, ein eigener Dialekt des rätoromanischen Sursilvans, spiegelt die Geschichte des traditionellen Handwerkes und des alltäglichen Lebens im Bergdorf.

Für unser Wohl sorgt sich das einheimische Team im Hotel Medelina.

Das Hotel ist ein Ort zum Ankommen, Wahrnehmen und Wohlfühlen. Es bietet 40 Betten in Einzel-, Doppel- und Vierbettzimmer sowie den Seminarraum «arcun» und die Bibliothek «egliada». Die Gestaltung des Inneren verbindet Holz und Stein, Kultur und Sprache. Der Medelser Architekt Conrad Pally und einheimische Handwerker:innen haben dem Haus sein neues Gesicht verliehen – schlicht, charmant und gemütlich.

Verpflegung - Regional und ehrlich

Die Produkte der Val Medel und der oberen Surselva prägen die Küche der medelina. Gemüse aus dem eigenen Garten, Eier unserer Hühner und Brot aus der Hausbäckerei. Dazu kommen selbst gesammelte Beeren, Kräuter und Pilze sowie die Produkte der lokalen Produzentinnen und Produzenten. Das täglich wechselnde medelina-Menü ist geprägt von der Kreativität unseres Küchenteams. Der Weg der Produkte vom Acker, vom Wald oder vom Hof bis auf den Teller und die wertschätzende Veredelung sind für uns eine Herzensangelegenheit.
Du kannst dich für eine vegetarische oder vegane Verpflegung entscheiden. Melde uns gerne allfällige Allergien oder Unverträglichkeiten.

Freizeit:

Geniesse deine freie Zeit auf dem Balkon oder auf der Sonnenterasse mit einer Tasse Tee oder einem Buch. Atme bei einem Spaziergang die frische Waldluft ein oder entspanne in der hauseigenen Sauna.
In der Umgebung kannst du wandern, lokale Produkte geniessen, im Bergfluss baden, auf einem Themenweg Kirchen und Kapellen entdecken oder Kultur erleben.

 

Anreise zum Retreatort mit dem Öffentlichen Verkehr
Die medelina ist mit dem Öffentlichen Verkehr erreichbar. Die Züge der Rhätischen Bahn oder der Matterhorn Gotthard Bahn bringen dich ab Chur, bzw. Andermatt nach Disentis/Mustér. Dort steigst du in das Postauto der Linie 481 Richtung bis Curaglia, posta. Vom Dorfplatz sind es ein paar Minuten zu Fuss, an der Kirche vorbei hoch bis zur medelina, die am oberen Dorfrand liegt.

Anreise mit Auto
Die medelina in Curaglia ist mit dem Auto über die Alpenpässe Oberalp, von Süden über den Lukmanier oder via Chur durch die Surselva erreichbar. Im Winter hat der Oberalppass Wintersperre, der Lukmanier wird im Winter, wenn es die Schnee- und Wetterverhältnisse zulassen, offen gehalten.
Von Disentis/Mustér her kommend, zweige im Dorf Curaglia links von der Hauptstrasse ab, an der Kirche vorbei und folge den braunen Wegweisern bis zur medelina.

Datum: 05. - 07.07.2024

Kurskosten: CHF 420.-
inbegriffen sind alle Yogastunden, Zeremonien und Aktivitäten.

Zuzüglich zu den Kurskosten kommen Übernachtung und Verpflegung im Hotel pro Person:

  • im Vierer Zimmer CHF 240
  • im Doppelzimmer CHF 300
  • im Einzelzimmer CHF 340

Das Retreat wird von Claudia Meisser und Nina Defuns geleitet.

Das Bündner Duo organisiert seit mehr als 4 Jahren zusammen Yoga-Retreats in der Natur.

 

Die Retreat Leiterin Claudia mit pose Herz

Claudia Meisser

Ich liebe es, auf hohe Bergspitzen zu wandern und in den Tiefen des Meeres zu tauchen. 2017 reiste ich mit meiner Freundin nach Thailand und buchte nach dem Tauchen meine erste Yogastunde. Ich lag in Shavasana und mein Körper pulsierte vom Zauber meiner ersten Yogapraxis.

Yoga veränderte mein Leben. Die Praxis bringt mich immer wieder in den jetzigen Moment und immer wieder zurück zu mir. Von meinem Verstand in meinen Körper und vom Tun ins Sein. Ich bin achtsamer mit mir, meinen Mitmenschen und mit Mutter Erde. Habe mehr Selbstliebe, Selbstakzeptanz und ein besseres Körpergefühl. Ich erlangte mehr Stärke und Flexibilität - und das nicht nur auf der Matte. Es gelingt mir immer häufiger, meinen Geist zu beruhigen und im Hier und jetzt zu leben. Und wenn’s mal nicht so rund läuft hilft mir meine Yogapraxis, die Herausforderungen des täglichen Lebens anzunehmen und zu meistern.

Ich wollte mehr über die jahrtausendealte Tradition lernen. So reiste ich im Jahr 2020 nach Indien, dem Ursprung des Yoga und absolvierte meine 200-stündige Ausbildung in Ashtanga und Hatha.

Im Herbst 2022 durfte ich nach Bali reisen und eine 300-stündige Ausbildung in den Stilen Ashtanga, Hatha und Vinyasa absolvieren.

Im Jahr 2023 tauchte ich tiefer in die Welt des Yin Yoga ein und besuchte eine 100-stündige Ausbildung in Zürich. Die Welt des Yin - Mondenergie, Nacht, weiblich, passiv, meditativ - als Gegenpol zum Yang - Sonnenenergie, Tag, männlich, aktiv, kräftigend - hat mich tief berührt und meinen Horizont erweitert.

Die Retreat Leiterin Nina an der Schamanen Trommel

Nina Defuns

Ich liebe es, zum Rhythmus und zu den Klängen der Natur zu tanzen und meine Melodien als Gebete für die Erde zu singen.
Das hat viel Heilung in mein Leben gebracht und deswegen liegt es mir am Herzen, es mit anderen Menschen zu teilen.

Ich mache das am liebsten, indem ich in Retreats und bei Events Klangzeremonien, Singkreise, Kakaozeremonien, Ecstatic Dances und Meditationen anleite. Einige der Werkzeuge dafür habe ich durch meine Ausbildungen zur Yoga-Lehrerin (200h slow vinyasa bei „kulacollective“) und zur Klangpraktizierende (100h sound-ceremony-training bei „the forestpath“) kennengelernt.

Leidenschaftlich gerne halte ich auch den Raum als Ritualleiterin, zum Beispiel für Rituale in der Natur oder für das rituelle Feiern der Jahreskreisfeste. Für mich geben Rituale dem Leben einen tieferen Sinn und helfen uns, in eine nährende und lebendige Beziehung zum Universum zu treten.

Die heilende Kraft des Klanges spielt bei allem, was ich mache, eine grosse Rolle. Dass das Singen heilt, spürte ich intuitiv schon als kleines Kind und so habe ich mich schon immer durch die Höhen und Tiefen des Lebens gesungen. Nun durfte ich eine weitere Tür in diese faszinierende Welt der Klänge öffnen: das gezielte Arbeiten mit den Schwingungen von Therapie-Instrumenten. Ich bin berührt von der Wirkung dieser Methode als einen der vielen Wege zur ganzheitlichen Heilung von Körper, Geist und Seele.

Anfragen oder Buchungen für den Yogaretreat in Graubünden

Es gelten die AGB des Veranstalters

Bitte auf korrekte Rechtschreibung der E-Mail-Adresse achten!

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
Wünschen Sie die Reisebestätigung per E-Mail?*
AGB*