Auszeit vom Stress im Kloster Fischingen

Yogaprogramm

Wochenenden im Kloster zum Erholen und tief Entspannen

Daten und Preise:
• Fr. 26. - So. 28. Oktober 2018 (2 Nächte)
• Fr. 7. - So. 9. Dezember 2018 (2 Nächte)

Kurzbeschreibung: Ein Aufenthalt im Kloster Fischingen in Kombination mit Yoga, Mediation, Tiefenentspannung, Workshops und einfühlsamen Stress-Coaching-Gesprächen hilft Ihnen, zur Ruhe zu kommen, sich zu erholen und wieder zu sich zu finden.

Grosses Einzelzimmer mit Dusche/WC inkl. Vollpension: CHF 179 pro Person/Nacht
Im Doppelzimmer (mit zweiter Person) mit Dusche/WC inkl. Vollpension: CHF 146 pro Person/Nacht
zzgl. Seminargebühr CHF 229,-

Yogaprogramm

Das Kloster Fischingen bietet Dir einen Ort des Rückzugs, der Einkehr. Finde Ruhe vom stressigen Alltag, keine Ablenkung, keine Aufgaben. Finde endlich Zeit für Dich!

Das wunderschöne und aufwändig renovierte Kloster Fischingen ist im ruhigen und ländlichen Thurgau gelegen und doch in kurzer Zeit zu erreichen. Weniger als eine Stunde von Zürich und nur eine halbe Stunde von Winterthur bzw. St. Gallen entfernt.

Das Wochenende ist eingebettet in ein Rahmenprogramm, das Dir erlaubt, noch tiefer bei Dir selbst anzukommen: Achtsamkeits-, Konzentrations- und Meditationsübungen (auch für Anfänger bestens geeignet!), dazu Atemübungen und Körperübungen aus dem Yoga, der jahrtausendealten indischen Wissenschaft zur Beruhigung des Geistes und Kräftigung des Körpers.

Es geht dabei nicht um wilde Verrenkungen oder Akrobatik, vielmehr, dass Du zur Ruhe kommst, Abschalten kannst. Um Dich so wieder besser und tiefer selbst zu spüren!

Das Programm wird ergänzt durch Vorträge und Workshops, in denen Du deine persönlichen Stressoren, Stressverstärker und Dein Verhalten unter Stress besser kennenlernst. Und in dem du Lösungen für Dich erarbeiten kannst. Auf Wunsch kannst Du ergänzend auch ein individuelles Stress-Coaching-Gespräch führen.

Und gleichzeitig bietet Dir das wunderschöne Kloster und die herrliche Umgebung viel Zeit und Raum für individuelle Spaziergänge, Erkundungen oder einfach auch mal um gar nichts zu tun!

Reiseinformation

Kloster Fischingen, Thurgau, Schweiz

Kloster Fischingen, Thurgau, Schweiz

Das wunderschöne und aufwändig renovierte Kloster Fischingen ist im ruhigen und ländlichen Thurgau gelegen und doch in kurzer Zeit zu erreichen. Weniger als eine Stunde von Zürich und nur eine halbe Stunde von Winterthur bzw. St. Gallen entfernt.

Gelegen in einer schönen Landschaft, lädt der Klosteraufenthalt im Sommer und Herbst zudem zu Wanderungen ein.
Die historischen Gemäuer wurden aufwändig und hochwertig renoviert, der Aufenthalt gleicht einem gehobenen Hotel.
Und doch spürt man die Kraft und Ruhe des jahrhundertealten Klosters in dem immer noch Benediktiner-Mönche leben.

Traumhaft schlafen im Kloster

Die Aufnahme von Gästen geniesst eine lange Tradition im Kloster Fischingen. Wir wohnen im öffentlichen Teil des Klosters in ehemaligen Mönchszimmern. Diese Zimmer sind grosszügig geschnitten und von einem Innenarchitekten hochwertig gestaltet, aufwändig renoviert und modern eingerichtet.
Es stehen grosse und frisch renovierte Einzel- als auch Doppelzimmer mit moderner Dusche und WC zur verfügung. Die Ruhe des Klosters ist traumhaft – ideale Voraussetzungen für einen tiefen, erholsamen Schlaf!

Vegetarische Vollpension

Der Aufenthalt im Kloster Fischingen ist mit vegetarischer Vollpension.
Zum Mittagessen wird jeweils ein 2-Gang Menü angeboten, zum Abendessen Suppe und eine leichte Mahlzeit. Bei Sonderwünschen wie vegane Ernährung oder Unverträglichkeiten oder Allergien bitte einige Tage vor Beginn der Veranstaltung bei der Rezeption bescheid geben.

Wunderschöner Seminar- und Meditationsraum

Ein Highlight ist der wunderschöne Meditationsrum, der schon beim Betreten tiefe Ruhe und Frieden schenkt. So wird das Wochenende zu einer wahren Stress-Auszeit.

Kleine Auszeit in der Klosterschenke

Zudem bietet die frisch renovierte und mit hochwertigen Möbeln der Klosterschreinerei ausgestatteten Klosterschenke ein Ort des Verweilens und gemütlich Kaffee oder Tee trinkens.
Das Kloster verfügt zudem über eine eigenen Klosterbrauerei und beherbergt immer wieder Ausstellungen und veranstaltet klassische Konzerte

Deine Auszeit im Kloster Fischingen – ein wahrer Ort des Rückzugs und der Stille!

Geschichte des Klosters

Das Kloster Fischingen geht auf die Gründung einer Einsidelei im zwölften Jahrhundert zurück. Zur Zeit der Hochblüte um 1210 zählte das Kloster 150 Mönche und 120 Nonnen. Während der Reformation im 16 Jahrhundert erlosch das Kloster während mehrerer Jahre, das Kloster Fischingen wurde jedoch auf Initiative der katholischen Orte der Eidgenossenschaft wiedererrichtet.

Seit 1460 gehörte das Kloster zur gemeinen Herrschaft Thurgau in der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Im 17. und 18. Jahrhundert wurde die Klosteranlage im Barock- und Rokokostil umgebaut. Von 1685 bis 1687 wurde eine neue Klosterkirche errichtet, Mitte des 17 Jahrhunderts wurde ein Teil der Konventgebäude neu errichtet.

Das Kloster Fischingen wurde nach dem Tod des letzten Benediktiner-Abtes Franziskus Fröhlicher am 27. Juni 1848 vom thurgauischen Grossen Rat aufgehoben. Die mittelalterlichen Bibliotheksbestände wurden von der Kantonsbibliothek Thurgau übernommen. Die Gebäude des Klosters wurden 1852 an einen Textilfabrikanten verkauft. Später bestand im Konvent eine Handelsschule. 1879 erwarb der katholische Männerverein St. Iddazell das Kloster und eröffnete darin eine katholische Waisenanstalt, die später als Erziehungsanstalt und Kinderheim geführt wurde. 1976 erfolgte die Umwandlung in ein Sonderschulheim. 1977 das Kloster Fischingen in den alten Gebäuden wiedererrichtet und in den letzten Jahren aufwändig restauriert und neu Eingerichtet.

Leistungen

Auszeit im Kloster: Meditation, Besinnung und Rückzug

Auszeit im Kloster: Meditation, Besinnung und Rückzug

Kurs Daten:

• Fr. 26. - So. 28. Oktober 2018 (2 Nächte)
• Fr. 7. - So. 9. Dezember2018 (2 Nächte)

Preise Unterkunft und Seminar:

• Einzelzimmer mit Dusche/WC und Vollpension: CHF 179 pro Person/Nacht
• Doppelzimmer mit Dusche/WC und Vollpension: CHF 146 pro Person/Nacht (mit zweiter Person)

Zuzüglich
Seminargebühr inkl. Meditationen, Atem- und Yogaübungen und Workshops: CHF 229 pro Person

Weitere buchbare Leistungen:

Individuelles Stress-Coaching oder Ayurvedische Konstitutionsanalyse (ca. 60 min): CHF 100 (Sonderpreis, regulär CHF 140)

Das Kloster Fischingen und seine Umgebung laden zu entspannten Spaziergängen bzw. kleinen Wanderungen ein. Wir wollen dieses Wochenende bewusst dazu nutzen uns auf uns zu besinnen, zurückzuziehen und in die Ruhe zu gehen. Tägliche Atem-, Körper- und Meditationsübungen helfen, uns wieder zu spüren, Blockaden zu lösen und tiefe Verbindung mit uns aufzunehmen.
Dazu gibt es verschiedene Workshops, Vorträge und auch die Möglichkeit Einzelgespräche zu führen (z.B. Psychologische Beratung, Stress-Coaching, Ayurvedische Ernährungsberatung).
Exemplarische Ablaufplan:


Das Programm gegen Stress: Deine besondere Auszeit im Kloster Fischingen

Freitag bis 16.30 individuelle Anreise, Check in (bitte am Empfang melden)
16.30 – 18.00 Ankommen, Kennenlernen, Einführung in das Wochenende, Regeln des Klosters
18.30 – 19.15 Gemeinsames Abendessen
19.30 – 21.00 Entspannungsübungen und Meditation

Samstag
06.30 – 07.00 Achtsamkeitstraining und Meditation, bitte in Stille ankommen
07.00 – 08.00 Start in den Tag: Atem- und Körperübungen auf Basis des Yoga
08.15 – 09.00 Frühstück
09.30 – 11.30 Interaktiver Vortrag: Stress verstehen: Ursachen, Abläufe, Reaktionen
12.30 – 13.15 Mittagessen
13.30 – 16.30 Freie Zeit: Spaziergänge, Reflektieren, Coaching Gespräche oder Yogatherapie
16.30 – 18.00 Entspannungsübungen: Den Tag sanft ausklingen lassen
18.30 – 19.15 Abendessen
19.00 – 22.00 Freie Zeit: Spaziergänge, Reflektieren oder individuelle Coaching Gespräche

Sonntag
06.30 – 07.00 Achtsamkeitstraining und Meditation, bitte in Stille ankommen
07.00 – 08.00 Start in den Tag: Atem- und Körperübungen auf Basis des Yoga
08.15 – 09.00 Frühstück
09.30 – 11.30 Workshop: Meine persönlichen Stressverstärker und Lösungen gegen Stress
12.30 – 13.15 Mittagessen
13.30 – 14.00 Abschlussveranstaltung: Mein neues stressfreies Leben
ab ca. 14.15 individuelle Abreise

Vorrläufiges Programm, kann sich noch leicht ändern

Kursleitung
Stefan Geisse - Yogalehrer, Yogatherapie, Psychologischer Berater, Ayurvedischer Ernährungsberater und zertifizierter Gesundheitscoach.

Stefan Geisse

Yogalehrer, Yogatherapie, Psychologischer Berater, Ayurvedischer Ernährungsberater und zertifizierter Gesundheitscoach.

Der Aufenthalt im Kloster ist für alle geeignet, die die Ruhe suchen, sich erholen und sich bewusst zurückziehen möchten.

Dabei gibt es morgens und abends tief entspannende Übungen aus dem Yoga: Der Atem wird bewusst eingesetzt und trainiert, ebenso werden kräftigende und entspannende Körperübungen achtsam angeleitet. Dazu gibt es geführte Meditationen und vorbereitende Übungen – ideal auch für Anfänger und alle, die mehr Achtsamkeit und Bewusstheit in Ihr Leben bringen möchten!

Die Meditationen und Yogastunden sind speziell für Interessierte und Anfänger konzipiert, sprechen aber auch Geübte an. Vielleicht haben Sie schon einmal Yoga-Klassen besucht, oder vor einiger Zeit Yoga praktiziert und möchten jetzt wieder einsteigen? Sie benötigen keinerlei Grundvoraussetzungen ausser Gesundheit, Freude und Interesse an Neuem.

Mein Yogastil ist geprägt von Achtsamkeit, Einfühlungsvermögen und individueller Anpassung. Sportlichere werden mehr gefordert als weniger Bewegliche, körperliche Einschränkungen werden respektiert: Der Yoga passt sich dem Übenden an, nicht umgekehrt. Die Meditationen werden angeleitet und Enden in der individuellen Stille.

Ich unterrichte in der Tradition Krishnamachrya, seine Lehre baut auf folgenden Werten auf: individuelle Anpassung an die Fähigkeiten des Schülers (viniyoga), bewusst eingesetzter Atem, logischer Aufbau der Stunde und der einzelnen Übungen (vinyasa krama). Dennoch werden Sie sich in den Stunden auch fordern – Yoga setzt beharrliches Üben voraus und ist kein Wellness oder eine Entspannungstechnik.

Inhaltlich werden wir üben: Bewusste Atemführung, einfache Atemübungen zur Energielenkung (Pranayama), Vorbereitende Übungen zur Meditation, Körperübungen (asanas), welche statisch gehalten als auch dynamisch ausgeführt werden: Rück- und Seitbeugen, Vorwärtsbeugen, Standhaltungen, einfache Umkehrhaltungen. Dazu üben wir fliessende Übergänge zwischen einzelnen asanas (vinyasa) inkl. dem Sonnengruss (suryanamaskar) in Varianten. Die Stunden enden mit einer Endentspannung (savasna).

Dazu gibt es Workshops und Vorträge zum Thema Stress, Ernährung und Achtsamkeit und die Möglichkeit sich individuell beraten zu lassen oder Entspannungsübungen einzustudieren.

Ein detailliertes Programm wird vor Beginn der Veranstaltung zugesendet.

Impressionen