Seminare mit Ravi Ravindra

Beschreibung
Ravi Ravindra im Yogastudio Luzern

Seminare Mit Ravi Ravindra

10. & 11. September in Herrliberg • YogaTopia, Geissbüelstrasse 21, 8704 Herrliberg
Eine spirituelle Forschungsreise durch die indische Mythologie

12. September Yoga Studio, Werkhofstrasse 18, Luzern
Herzstück und Zweck des Yoga

Spirituelles Erwachen im Yoga

Herzstück und der Zweck des Yoga ist das spirituelle Erwachen. Dieses setzt die Befreiung vom Selbst voraus.
Dabei stehen uns viele Hindernisse im Weg. In unserem Workshop werden wir ergründen, um welche Hindernisse es sich handelt und wie wir uns mehr und mehr von ihnen befreien können.

Hauptthema werden sein die Yoga Sutras, die dem grossen Weisen Patañjali zugeschrieben werden, mit kleinen Abstechern zur Bhagavad Gita und den Evangelien.

Seminarleitung

Ravi Ravindra

Ravi Ravindra, geboren und aufgewachsen in Indien, schlug in seinem Leben eine Wissenschaftslaufbahn ein, die ihn in den sechziger Jahren in die USA und nach Kanada brachte. Als spiritueller Sucher kam er später in engen Kontakt mit J. Krishnamurti und mit Jeanne de Salzmann. In den letzten Jahrzehnten seiner akademischen Laufbahn bekleidete Ravi Ravindra an der Dalhousie University in Halifax, Kanada sowohl einen Lehrstuhl für Naturwissenschaften als auch einen für vergleichende Religionswissenschaften. Vor einigen Jahren wurde er emeritiert und widmet sich seither hauptsächlich seiner Vortragstätigkeit, die ihn auf alle fünf Kontinente führt. Begegnungen mit Ravi Ravindra sind immer geprägt von einer Erweiterung des Horizontes, von spirituellen Einsichten und Aha-Erlebnissen sowie einer Erneuerung unserer Energie für den spirituellen Weg.

Bücher von Ravi Ravidra

„Whispers from the Other Shore“; „Pilgrim Without Boundaries“; „Science and the Sacred“; „Science and Spirit“; „Yoga and the Teaching of Krishna“; „The Spiritual Roots of Yoga“; „Krishnamurti - Two Birds on one Tree“; „Heart without Measure“; „The Yoga of the Christ“ (auf deutsch „Mystisches Christentum“, jedoch vergriffen); „The Wisdom of Patanjali’s Yoga Sutras“.

Mehr Informationen unter www.ravindra.ca

Einige Stimmen zu Ravi Ravindra:

„Whenever I meet Ravi Ravindra I am reminded of Krishnamurti... Having known Ravindra for a long time I admire his honest spiritual quest. He is indeed a true sadhaka, a rare and true sanyasi. Enjoy his spiritual journey. He not only practices yoga but communicates it so well. Now he has clearly and admirably presented the Yoga Sutras. It will raise many questions for thoughtful readers. Highly recommended.“ - Sri TKV Desikachar 

„Future generations of pilgrims, following Ravindra’s lead, must think and write and speak from a new set of givens, no longer simply from the monumentally encrusted identities of the great world religions, but also from the new, yet no less profound inner realities resulting from their genuinely cross-cultural and cross-traditional lives and spiritual quests.“ - Philip Novak

In Herrliberg

Seminare mit Ravi Ravindra in Luzern

EINE SPIRITUELLE FORSCHUNGSREISE DURCH DIE INDISCHE MYTHOLOGIE
10. & 11. SEPTEMBER•YOGATOPIA, GEISSBÜELSTRASSE 21, 8704 HERRLIBERG

Die Mythologie ist ein lebenswichtiger Wesenszug aller Kulturen, da sie ihre spirituellen Erkenntnisse und zahlreiche praktische Lektionen vermittelt.

ine Menge von inneren subtilen Gegebenheiten lässt sich viel leichter und aufschlussreicher durch Mythen darstellen als durch philosophische oder literarische Abhandlungen. Konkrete äussere Darstellungen von inneren subtilen Realitäten laufen jedoch sehr oft Gefahr, wörtlich und dogmatisch ausgelegt zu werden. Darum ist es unerlässlich, die verborgene innere Lehre von großen Mythen sorgfältig zu erkunden.

Die indische Mythologie ist sehr reichhaltig und hat die Kunst, Musik und Festspiele, das spirituelle Leben, sowie die Theorie und Praxis des Yoga Indiens nachhaltig beeinflusst.

Während dieses Wochenendseminars werden wir uns vorerst einen allgemeinen Überblick über die wesentlichen Aspekte der indischen Mythologie verschaffen, bevor wir uns eingehender vertiefen in das Wesen Shivas, den Herrn des Yoga und in Krishna, den erhabenen Yogameister der Bhagavadgîtâ.

Programm Samstag

  • Optional: 08.15 – 09.45 Yoga-Flow Klasse mit Claire (zusätzlich Fr. 35.-)
  • 10.00 – 10.30 Meditation
  • 10.30 – 12.30 Einführung in die indische Mythologie; ihre Beziehung zur Kosmologie und Psychologie (15 Minuten Pause inbegriffen)
  • 12.30 – 14.00 Mittagspause
  • 14.00 – 15.30 Vishnu und seine zehn Inkarnationen, mit Hauptgewicht auf der Inkarnation Krishnas, dem erhabensten Yogameister in der Bhagavad Gîta
  • 15.30 – 16.00 Übungen für Achtsamkeit und Konzentration Schlussbemerkungen, Fragen und Austausch

Programm Sonntag

  • Optional: 08.15 – 09.45 Yoga-Flow Klasse mit Claire (zusätzlich Fr. 35.)
  • 10.00 – 10.30 Meditation
  • 10.30 – 12.30 Shiva, der Herr des Yoga und seine verschiedenen Erscheinungsformen (15 Minuten Pause inbegriffen)
  • 12.30 – 13.30 Mittagspause
  • 13.30 – 15.00 Yoga dargestellt in den Shiva Sutras und in der Shiva Samhita
  • 15.00 – 15.30 Übungen zur Achtsamkeit und Konzentration
  • 15.30 – 16.30 Schlussbemerkungen, Fragen und Austausch

Preis: Für beide Tage CHF 300.- 
Kurssprache: Englisch mit Übersetzung wo nötig

Anmeldung:Pascal Portmann: Tel: 079.742.54.53 oder info@yogastudio.ch

 

In Luzern

Seminare mit Ravi Ravindra in Luzern

SEMINARE MIT RAVI RAVINDRA - HERZSTÜCK UND ZWECK DES YOGA
12. SEPTEMBER (MONTAG) 18.00 – 21.00 UHR IN LUZERN

Die Yoga Sutras und die Bhagavad Gita gelten als die beiden wesentlichen klassischen Texte des Yoga. Sie nähern sich allerdings auf sehr unterschiedliche Weise dem Yoga an, obwohl beide auf die Befreiung vom sogenannten Ego abzielen. In diesem Workshop besprechen wir den Zweck von Yoga, die vielen Hindernisse, die einem spirituell Suchenden im Weg stehen, und wie er diese Hindernisse überwinden kann.

12. September (Montag) 18.00 – 21.00 Uhr

Preis: CHF 85.- (Mit Abo Yogastudio CHF 75.-)
Anmeldung: Pascal Portmann: Tel: 079.742.54.53 oder info@yogastudio.ch